Notstromanlagen: Lieferung, Montage und Inbetriebnahme

 

 

Wir liefern Ihnen alle nötigen Einzelkomponenten, montieren diese fachgerecht und setzen die Anlage anschließend in Betrieb. Wir sind als Installationsbetrieb eingetragen und dürfen als zertifiziertes Unternehmen nach § 19 des WHG an den entsprechenden Tankanlagen arbeiten.

Sie erhalten von uns eine umfassende Einweisung in die Funktion der Anlage sondern auch eine umfassende Dokumentation der einzelnen Anlagenkomponenten bzw. auch entsprechende Zertifikate, Protokolle der Inbetriebnahme und Abnahmebescheinigungen.

Strom ist für alle ein Betriebsmittel von elementarer Bedeutung. Verschiedene Umweltereignisse zeigen, dass die öffentliche Stromversorgung extremen Einflüssen wie Sturm, Schnee, Eis und Hochwasser nicht immer gewachsen ist. So ist es sinnvoll sich durch eigene Stromversorgungsanlagen gegenüber externen Störfällen unabhängig zu machen. In solchen Situationen kann mit einer stabilen Netzersatzanlage der laufende Betrieb aufrechterhalten werden. Durch diese zuverlässige Sicherheitseinrichtung wird der Kunde vor wirtschaftlichem Einbußen geschützt und ist in der Lage, wichtige Geräte, Anlagen und Produktionsprozesse auch über längere Zeit mit Strom zu versorgen. Zu diesen Notstromaggregaten gehört eine moderne Anlagensteuerung. Wenn das Netz ausfällt, sorgt die „ComAp AMF 25“ Steuerung und der automatische Umschalter dafür, dass der Stromerzeuger gestartet wird und Sie wieder versorgt werden. Bei Netzrückkehr wird die Last umgeschaltet und der Stromerzeuger automatisch abgeschaltet.

Die Steuerung hat den Vorteil, dass alle momentanen Vebrauchswerte wie Strom, Schein-, Wirk- oder Blindleistung bei Netz und Notstrombetrieb abgefragt werden können. Desweitern werden alle Daten permanent in einem Historienspeicher abgelegt und sind jederzeit wieder abrufbar. Mit der Anbindung an das Internet, ist die Anlage von der Ferne aus per Web-Browser überwach- und steuerbar.

 

Dabei ist die Auslegung der Leistungsgröße ein wesentlicher Punkt, es sollen später auch alle Verbraucher mit Energie versorgt werden. So bestimmt der Leistungsbedarf mit seinen spezifischen Eigenschaften, wie z. B. Sprinklerpumpen, Aufzüge, Entrauchungslüfter oder Serveranlagen, den Aufbau und die elektrische Leistung des Aggregates.

Der Netzersatzanlagenbau umfasst den Aufbau des Aggregates als auch die Montage der kompletten Anlage mit Infrastruktur wie Abgasanlage, Lufttechnik, Kraftstoffanlage etc. vor Ort beim Endkunden. Neben der Herstellung und Montage, die auf den Baustellen durch unsere Projektleiter überwacht wird, stehen wir unseren Kunden auch bei der Planung zur Verfügung. Unser Produktportfolio umfasst den Standardaggregatebau für den Einbau in ein Gebäude als auch Sonderbauten wie z.B. Anlagen, die in Container eingebaut sind oder spezielle Anforderungen bezüglich der TA-Luft oder TA-Lärm erfüllen müssen.

Unsere Leistungen:

  • Netzersatzanlagen im Leistungsbereich von 10 kVA bis 1000 kVA
  • Sonderbauten, z.B. Containeranlagen
  • Unterstützung bei der Planung, Erstellen von Spezifikationen und Auslegungen
  • Unterstützung bei Behördengängen und Genehmigungsverfahren
  • Ausführung nach TA-Luft / TA-Lärm
  • Projektspezifische Schaltanlagen
  • Eigenes Personal für die Erstellung nach § 19 Wasserhaushaltsgesetz
  • Lieferung, Einbringung und Montage des Aggregates, sowie der benötigten Aggregate Infrastruktur (Abgasanlage, Lufttechnik, Tankanlage etc.)
  • Durchführung aller geforderten Abnahmen
  • Einweisung und Schulung des Bedienerpersonals
  • After - Sales - Service

 

 
 
 
 
Software für Fernwartung

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Hellmann Energietechnik GmbH, Karl-Friedrich-Benz-Straße 6, 49377 Vechta info@hellmann-energietechnik.de Tel.: 04441 / 90 56 924